Jonas goes Deutsche Meisterschaft

 

Auf den Bezirksmeisterschaften am 19.01.2013 in Buchholz erkämpfte sich Jonas Thomsen wiederholt nach zwei vorzeitigen und klaren Siegen den Titel.

Somit ging es am 26.01.2013 zu den Landesmeisterschaften nach Nienhagen, wo Jonas wie im Vorjahr Vizemeister wurde.

Gegen Kämpfer aus Sulingen und Braunschweig gewann Jonas klar und vorzeitig.Gegen seine vielseitigen Techniken wie einen tiefen Seoi-Nage (Schulterwurf), einen sogenannten Abtaucher mit Schulterrad und einem O-Soto-Gari (große Aussensichel) hatten seine Kontrahenten nichts entgegenzusetzten.

Im Kampf um den Landesmeistertitel ging es wie im Vorjahr gegen J. Greco aus Wolfsburg,der ständig am Olympiastützpunkt Hannover trainiert. Greco begann seinen Kampf aktiv und ihm gelang eine kleine Wertung. Nach der Hälfte der Kampfzeit hatte Greco allerdings sein Pulver „verschossen“, zumal er vor dem Wettkampf 4 kg abgenommen hatte. Dies nutzte Jonas allerdings nicht konsequent genug und griff zwar stetig aber nur halbherzig an. Greco rettete sich kraftlos zum Sieg, Thomsen haderte mit sich und den Kampfrichtern.

Trotzdem ein toller Erfolg, der die Qualifikation zu den Norddeutschen Meisterschaften imFebruar in Oyten bedeutet. Sollte Jonas Thomsen sich hier unter den ersten Vier platzieren, bedeutet das zum vierten Mal hintereinander die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft eines Post SV – Judoka!

Viel Erfolg! alt

aktuelle Neuigkeiten

neueste Vereins - Informationen

Nächste Veranstaltungen

24Sep
25Okt
25.10.2017 19:30 - 21:30
Erweiterte Vorstandssitzung
26Nov
26.11.2017 10:00 - 17:30
Wandern Bliedersdorf, Grünkohlessen
3Dez
03.12.2017 11:00 - 13:00
Crosslauf