Jonas Thomsen mit toller Leistung in Berlin.

Judoka des Post SV Buxtehude erkämpft sich die Silbermedaille unter den Augen des Bundestrainers Richard Trautmann

 Im Sportforum Berlin fand das erste Bundessichtungsturnier des Deutschen Judo Bundes der U21 des Jahres statt. Thomsen wurde von Landestrainer Patrik Kuptz bestens auf das Turnier eingestellt. In der Gewichtsklasse bis 55kg ging es im ersten Kampf gegen Fabian Hässner vom VfL Sindelfingen. Thomsen konnte das Duell 10 Sekunden vor Ende der Kampfzeit mit Ippon (voller Punktwertung) für sich entscheiden.

Im zweiten Kampf gegen Lukas Vennekoldt (TSV München Groß- hadern) setzte sich Thomsen mit einem hervorragend erarbeitetem Hebel durch und zwang seinen Gegner zur Aufgabe.

Nun ging es im Finale gegen Moritz Plafky vom JC Hennef. Plafky erwies sich als die erwartet schwere Aufgabe. Thomsen mußte eine Niederlage gegen den Vizeeuropameister einstecken.

Nach der Siegerehrung wartete Trainer Kuptz mit einer Überraschung auf Jonas Thomsen. Aufgrund seiner Podestplatzierungen auf den bisherigen Bundessichtungsturnieren nominierte der Landestrainer Jonas Thomsen für den Europa Cup in Coimbra/ Portugal.

 

aktuelle Neuigkeiten

neueste Vereins - Informationen

Nächste Veranstaltungen

24Sep
25Okt
25.10.2017 19:30 - 21:30
Erweiterte Vorstandssitzung
26Nov
26.11.2017 10:00 - 17:30
Wandern Bliedersdorf, Grünkohlessen
3Dez
03.12.2017 11:00 - 13:00
Crosslauf