9 Kreismeistertitel für unsere Judo-Abteilung

Bei den Kreismeisterschaften  Stade / Cuxhaven der Altersgruppen U12 und U15 am 07.09.2013 in Stade holte unser Nachwuchs sensationell 9 Titel, 1 zweiten Platz, 3 dritte Plätze und einen fünften Platz!

Felix Auer, Yannik Brümmer, Jorge Bülow, Mathis Junge, Max Latzel, Lars Ole Scheibel, Bjarne Siehl, Timon Stadtaus und Mattes Witt (alphabetische Reihenfolge) erkämpften sich jeweils in Ihrer Gewichtsklasse mit sensationellen Kämpfen den Titel.

Michael Funke, Kai Lemmermann, Jan Niklas Lütjohann und Marlon Stelter, die jeweils die Jüngsten in ihren Gewichtsklassen waren, wurden hervorragende Dritte und gaben sich nie vorzeitig geschlagen. Adrian Stelter hatte in seinem erst zweiten Turnier ein schweres Los und wurde gegen gestandene Wettkämpfer Fünfter. Mit Sicherheit wird Adrian in der Zukunft weit vordere Platzierungen erreichen, zumal er auch erst seit April zum Judo "überredet" werden konnte! 

Von unseren Wettkämpfern kann keiner hervorgehoben werden. Jeder für sich kämpfte ein überzeugendes Turnier. Unglaublich war, mit welcher Souveränität, egal ob Turnier-Anfänger oder altgedienter Hase, unsere „Jungs" vor den Augen ihrer staunenden Eltern auf die Matte gingen. Jeder Post SV Judoka wusste, was er im Kampf technisch zu tun hatte.

Zu diesem Erfolg trug auch mit Sicherheit die Betreuung an jeder Matte durch Rebecca Berger und Moritz Ischebeck bei. Beide machten einen ausgesprochen tollen Job mit unseren Kämpfern und waren der ruhende Pol am Mattenrand ob vor oder nach den Kämpfen.

Viel Schweiß verlor an diesem Tag Trainer Wolfgang Auer, der minutiös aufgeregt zwischen der beiden Matten hin- und herraste, um den Kämpfenden taktische Anweisungen zu geben.
Dazwischen klingelt ständig sein Handy. Er musste immer aktuelle Infos an Jonas Thomsen weitergeben, der wohl unruhig auf einem Stuhl bei einer Hochzeitfeier weilte.
Musste er aber gar nicht: Auch er hatte seine Jungs toll auf diese Meisterschaften vorbereitet!

Ein klasse Team-Erfolg!

Erstmals als Kampfrichter wurde Julian Auer eingesetzt und verrichtete erstklassige Arbeit. Auch nach 5 Stunden Turnierdauer in der äußerst warmen Turnhalle leitete Julian die unzähligen Kämpfe mit einem weiteren Nachwuchskampfrichter souverän und ohne Fehlentscheidungen. Das Lob des Kampfrichterobmanns kam prompt.

 

 

aktuelle Neuigkeiten

neueste Vereins - Informationen

Nächste Veranstaltungen

26Nov
26.11.2017 10:00 - 17:30
Wandern Bliedersdorf, Grünkohlessen
3Dez
03.12.2017 11:00 - 13:00
Crosslauf
3Dez
03.12.2017 13:00 - 20:30
Wandern Adventswanderung
20Jan
20.01.2018 11:00 - 14:00
Neujahresampfang 2018